Heute möchten wir euch ein bisschen auf die kalte Jahreszeit einstimmen! Denn was ist schöner, als sich selbst eine kleine Auszeit zu gönnen, wenn es draußen regnet oder stürmt!?

Hier also alle Infos für ein wohltuendes Rosenblüten-Badesalz:

  • eine Hand voll getrockneter Wildrosenblätter
  • etwa 5 Tropfen ätherisches Rosenöl
  • 250g Totes Meer-Salz
  • ein gut verschließbares Glas

Noch ein Tipp: Natürlich könnt ihr das Badesalz auch z.B. mit getrocknetem Lavendel zusammenstellen. Dann anstelle des Rosenöls ein Lavendelöl hinzufügen.

Viel Spaß beim Nachmachen und schöne Auszeit!

Foto 1