Letztes Jahr in der Fränkischen Schweiz sind sie mir zum ersten Mal begegnet: Holunderblütenküchle oder Hollerküchle, wie man dort sagt. Jetzt musste ich ein Jahr warten, bis ich sie selber ausprobieren konnte und das Rezept ist wirklich einfach und da die Küchle nicht so bekannt sind, habt ihr damit sicherlich einen Überraschungs-Clou auf dem Tisch stehen – alle freiwilligen Testpersonen waren begeistert. 😉

Hollerküchle3    Hollerküchle

Ihr braucht:

  • 12 Holunderblütendolden
  • 400ml Hafermilch
  • 250g Mehl
  • 2 EL Zucker oder 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Rum oder 2-4 Tropfen Rumaroma
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Öl zum Frittieren
  • vegane Dessert-Sauce oder Zimt und Zucker

Dann wünschen wir Euch gutes Gelingen und guten Appetit!