ve lové

Projekt nachhaltig leben

Category: Vood (page 1 of 9)

Käse-Lauch-Suppe

Dieses Rezept ist sehr schnell umzusetzen – ideal für die Mittagspause oder wenn man keine Zeit oder Lust auf stundenlanges Kochen hat. Ihr benötigt:

  • 3-4 Stangen    Lauch
  • 750 ml               Gemüsebrühe
  • 500ml                Sojasahne
  • 200g                   Sojahack
  • 2 EL                     Sojasauce
  • 2 EL                     Senf
  • 1/2 TL                Paprikapulver, edelsüß
  • 2-3 Päckchen veganen Frischkäse (alternativ die Käsemischung aus Cashewnüssen herstellen)
  • 100 – 150 g      Champignons (wer möchte)
  • 1 – 2 EL               Hefeflocken (wer möchte)
  • veganen Scheibenkäse, würzig (wer möchte)

Drei Personen sollten von der Menge satt werden. Ich wünsche Euch guten Appetit!

Lebkucheneis

Viele sind im Weihnachtstress. Daher möchte ich in meinem letzten Video für dieses Jahr einen schnellen und leckeren Desserttipp geben, den ihr als Nachgang zum Weihnachtsmenü anbieten könnt, der Euch aber nicht viel Zeit kostet. Ihr braucht auch nur wenige Zutaten:

  • 300g     Lebkuchen
  • 120g     braunen Zucker
  • 1 TL       Lebkuchengewürz oder ein anderes Weihnachtsgewürz
  • 1 Prise Salz
  • 500ml  Sojacuisine

Dazu passt eine heiße Bratapfelsauce, heiße Kirschen, Schokoladenguss oder Nüsse. Oder ihr esst es einfach pur und stellt noch ein paar Lebkuchenherzen  auf den Tisch.

Ich wünsche Euch entspannte Weihnachten, einen guten Rutsch in ein gesundes 2019 und freue mich auf Euch im nächsten Jahr!

Veganer Apfelkuchen

Folgende Zutaten braucht ihr für den leckeren Apfelkuchen:

Teig:

  • 300g Mehl
  • 100g Rohrohrzucker
  • 150g Margarine
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Wasser oder Sojamilch

Füllung:

  • 4-5 mittelgroße Äpfel
  • 1 TL Zimt

Streusel:

  • 150g Mehl
  • 120g Margarine
  • 100g Rohrohrzucker
  • eine Prise Salz

Das Rezept stammt aus dem Buch Vegan lecker lecker.

  

Schmorgurken

Heute gibt es mein Lieblingsrezept für den Sommer:

  • 1kg                 Schmorgurke(n)
  • 1kl. Dose    Tomaten
  • 400g              Sojahack
  • 3 EL                Wein- oder Apfelessig
  • 300ml           Gemüsebrühe
  • 1 Bund          fein gehackten Dill
  • 1 TL                Zucker
  •                           Salz und Pfeffer
  • 150g              veganes Crème Fraîche

Mir persönlich schmeckt es noch besser, wenn die Crème Fraîche noch in die Sauce gerührt wird, das kann dann auch die doppelte Portion sein, damit es schön cremig wird.

Achtung: Die Schale ist eher „ledrig“ und kann nicht mitgegessen werden. Die Schmorgurke ist nicht so wässerig und der Geschmack intensiver als von Salatgurken und hat von Juli bis September Saison. Schmorgurken bestehen zu ca. 95 % aus Wasser. Sie sind äußerst kalorienarm und liefern Vitamin K. Vitamin K sorgt für eine normale Blutgerinnung.

Vegan grillen

Ein paar kleine Anregungen für’s nächste Grillen – egal ob alleine auf der Terrasse oder zur großen Party. Die Rezepte sind super-lecker und schmecken bestimmt auch der Fleischfraktion.

Hier sind die Rezepte zum Video:

Mediterraner Nudelsalat

  • 500g         Farfalle
  • 250g         Spinat (z.B. Würzspinat mit Zwiebeln)
  • 1/2 Glas getrocknete Tomaten in Öl
  •      6            kleine frische Tomaten
  •      1            Zucchini
  • 250g        Champignons
  •   75g         Pinienkerne
  •     1            Knoblauchzehe
  • etwas     Olivenöl oder Knoblauchöl
  • etwas     Aceto Balsamico
  •                    Salz und Pfeffer

Kartoffeln im Zucchinimantel mit gefüllten Paprikas

  • 12 sehr kleine Kartoffeln
  •    8 Pepperoni oder Babypaprikas
  •    1 kleine Zucchini
  •    8 Cocktailtomaten
  •    4 Frühlingszwiebeln
  • 150g Sojajoghurt
  •    2 Knoblauchzehen
  •    1 TL getrocknetes Bohnenkraut
  •    2 EL Sojasahne
  •    etwas Olivenöl
  •    Salz, Pfeffer

Liebstöckel-Joghurtsahne

  • 300g Sojajoghurt
  •       3 EL Sojasahne
  •       2 EL Liebstöckel
  •       1 EL Minze
  •       2 EL Lauchringe
  •       4 Knoblauchzehen
  •       Salz, Pfeffer
  •       2 EL Olivenöl

Die beiden letzten Rezepte stammen aus dem Buch Vegan Grillen. Viel Spaß beim Grillen und Genießen!

Linseneintopf mit Räuchertofu

Suppen und Eintöpfe schmecken immer gut – mir zumindest mittlerweile. Als Kind habe ich sie nicht gemocht.  Von Taifun habe ich ein Rezept für einen Linseneintopf und der schmeckt grandios.

Ihr benötigt für vier Portionen:

  • 400g                 Räuchertofu
  •  3                         Zwiebeln
  • 400g                 Berglinsen – ich habe Hochland-Linsen aus Nordhessen genommen
  • 2EL                    Bratöl
  • ca. 1 L               Wasser
  • 2                          Karotten
  • 1-2 Stangen Lauch
  • etwas                Salz
  • etwas                Pfeffer
  • 2-6 EL               Essig
  • 1 EL                    Senf
  • 1 Bund              Schnittlauch

Ich wünsche gutes Gelingen und guten Appetit! Vielleicht wage ich mich bald mal an Erbsensuppe ran! Mir fällt ein, früher mochte ich immerhin Graupensuppe.

 

Older posts

© 2019 ve lové

Theme by Anders NorenUp ↑

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close