ve lové

Projekt nachhaltig leben

Category: Vood (page 2 of 8)

Lavendel-Zitronencreme-Kuchen

Dieser Rohkostkuchen holt Euch mit seiner leichten Lavendel- und Zitronennote den Sommer in die Küche und in den Magen – auch wenn ihr selber gerade nicht in der Provence verweilt.

Ihr benötigt für den Kuchenboden:

  • 270g Mandeln
  • 2 EL   Rohkakao
  • 1 EL   Kakaonibs
  • 160g Datteln entkernt
  • 30ml Kokosöl
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz

Für den Belag benötigt ihr:

  • 450g eingeweichte Cashewkerne
  • 1 Vanilleschote
  • 1 EL getrocknete Lavendelblüten
  • 160ml Agavendicksaft
  • 200ml Zitronensaft
  • 1 unbehandelte Zitrone, abgeriebene Schale
  • 1 Prise Meersalz
  • 170ml Kokosöl
  • Kakaonibs und frische Lavendelblüten zum Bestreuen

Die Lavendel-Zitronencreme ist wirklich ein Traum. In diesem Rezept dominiert der Zitronengeschmack, wer sich also etwas mehr Lavendel zutraut, kann da ruhig etwas mehr nehmen. Ich wünsche Euch gutes Gelingen!

Das Rezept habe ich aus dem Buch RohVegan von Christine Mayr. Insgesamt gibt es auf 288 Seiten hundert roh-vegane Rezepte. Das Buch ist auch von der Optik sehr wertig mit schönen Fotos und Informationen zu Produkten und Grundtechniken. ISBN: 978-3-03800-841-5

Lakritzeis

Lakritzeis, das wollte ich schon lange einmal ausprobieren! Ich bin auch schnell fündig geworden bei veganen Rezepten, dieses hier von einfach stephie fand ich aber am einfachsten umzusetzen:

  • 150g Lakritzbonbons
  • 80g brauner Zucker
  • 500ml Mandelmilch
  • 200ml Sojasahne

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen – damit überrascht ihr bestimmt Eure Gäste!

Sommerdrinks: Zitronenmelisselimo & Minzlimonade

Heute kommen zwei weitere Sommerdrinks. Die Minzlimonade mit Kardamom ist bisher mein absoluter Favorit (ca. 4 Gläser):

  • 3 Zitronen
  • 2 Limetten
  • ca. 200g Zucker
  • 1/2 TL gemahlener Kardamom
  • Mineralwasser zum Auffüllen
  • 8 Stängel frische Minze
  • Eiswürfel nach Belieben

IMG_9453

Wer es etwas saurer mag, für den ist die Zitronenmelisselimo mit Zimt genau das richtige (6-8 Gläser):

  • 1 Handvoll frische Zitronenmelisseblätter
  • 4 Zweige Zitronenmelisse
  • 2l Mineralwasser
  • 3 Limetten
  • 2 Zitronen
  • 2 EL brauner Rohrzucker
  • 2 Zimtstangen
  • Eiswürfel nach Belieben

IMG_9456

In sterilisierte Flaschen abgefüllt und gut verschlossen sollen die Limonaden und Sirups sich im Kühlschrank zwei bis drei Tage halten.

 

Sommerdrinks: Melonencocktail mit Minze

Klar, am gesündesten ist Wasser. Und doch macht so eine Limonade manchmal mehr Spaß! Bereits seit dem 16. Jahrhundert wurde Wasser mit den unterschiedlichsten Zutaten aromatisiert. Der Genuss der leckeren Limonaden blieb aber den wohlhabenden Schichten vorbehalten, denn die Ingredienzien wie Zitronen oder Gewürze waren kostspielig.

Die Rezepte aus dem Buch Limonaden, Sommerdrinks & Co. enthalten zwar gefühlt recht viel Zucker, aber sicherlich auch nicht mehr als sowieso in einer regulären Zitronenlimo oder Cola enthalten ist. Die Mengen lassen sich ja auch variieren bzw. können die Drinks ganz einfach mit etwas mehr Mineralwasser gestreckt werden. Abgesehen davon stecken in Wassermelonen jede Menge Vitamine, aber sie sind kalorienarm und entwässern.

Grundsätzlich sind in dem Buch sehr viele schöne Rezepte enthalten, die durch den Großteil des Jahres führen, vom Frühjahr bis zum Herbst. Und so weiß man, was im Drink enthalten ist – denn abgesehen vom Zucker gibt es keine Zusatzstoffe wie bei industriell hergestellten Getränken. Und an lauen Sommerabenden, Sommerparties, Grillparties oder EM-Parties kommt so eine selbstgemachte Limonade bestimmt super an!

Für den Melonencocktail mit Minze braucht ihr (2-4 Gläser)

  • 200g Zucker
  • 1 Handvoll frische Minzeblätter
  • 1/4 Wassermelone
  • eiskaltes Mineralwasser zum Auffüllen
  • Eiswürfel nach Belieben
  • 1 unbehandelte Limette zum Dekorieren

IMG_9437

Die Artikel wurden mir vom Waschbär-Versand zur Verfügung gestellt. Die Limonadenkräuter erhalten sie  vom Biolandbetrieb Herb’s. Sicherlich erhaltet ihr aber auch Kräuter für Limonaden bei Eurem Blumenhändler des Vertrauens. Zu empfehlen sind große Karaffen für die Limonaden oder aber die Zutaten runterrechnen auf kleinere Gefäße.

Bärlauch Spezial: Cannelloni mit Bärlauch-Béchamel-Sauce

Auf geht’s zum Endspurt in unserem Bärlauch-Spezial. Das Rezept stammt von VeganFox&Friends.

Ihr benötigt:

  • 8 bis 12 Cannelloni
  • 200g Tofu
  • Tomatenpüree & passierte Tomaten
  • etwas Rotwein
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • italienische Gewürze

Für die Sauce:

  • Cashew-Mus
  • Wasser
  • Bärlauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Bärlauch Spezial: Suppe

Ein leckeres Süppchen als Vorspeise oder auch als Hauptgang ist immer lecker. Und dieses Rezept ist richtig klasse, wir haben es über Bevegt bei Simply Vegan gefunden:

  • 2 große Kartoffeln
  • 750ml Gemüsebrühe
  • 100g Bärlauch
  • 1 Zwiebel
  • 200 ml Sojasahne
  • 2 EL Pflanzenöl
  • Salz und Pfeffer
Older posts Newer posts

© 2018 ve lové

Theme by Anders NorenUp ↑

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close