ve lové

Projekt nachhaltig leben

Month: May 2014

Diy: Stoffbeutel mit Blätterzweigen bedrucken

Wie wird aus einem langweiligen Stoffbeutel im Handumdrehen ein hübsches Unikat? Ganz einfach: per Blätterdruck mit Textilfarbe!

Im Video zeigen wir euch step by step, wie das ganz einfach und schnell funktioniert.

Alles was ihr für euren selbst bedruckten Jutebeutel braucht:

  • ein paar schöne Blätterzweige
  • einen Stoffbeutel
  • Textilfarbe
  • ein Küchentuch
  • einen Farbroller
  • einen Pinsel
  • eine alte ZeitungIMG_2284

 

FacebookTwitterGoogle+EmailPinterest

Nachgefragt: Wie gefällt Euch “Live and let live”?

Ab heute, dem 23. Mai 2014, ist die erste Dokumentation über Veganismus als DVD erhältlich sowie als Stream/Download zu sehen. Der Film behandelt unser Verhältnis zu Tieren, die Geschichte des Veganismus (Wahnsinn, das fing schon 1944 an!) und die ethischen, ökologischen und gesundheitlichen Hintergründe, die Menschen dazu bewegen, vegan zu leben. Dabei kommt der Film ohne Tierqualbilder aus. Die Geschichte wird über wundervolle Protagonisten getragen – Menschen, die vom Schlachter zum veganen Chefkoch wurden, vom Milchbauern zum Gründer eines “Kuhaltersheims”. In 80 Minuten stellt Marc Pierschel 6 Menschen und ihre Motivation, vegan zu werden vor und zeigt, wie diese Entscheidung ihr Leben verändert hat. Inspirierend, nicht nur für Veganer – denn der Film kommt auch ohne den erhobenen Zeigefinger aus. Daher können sich auch Nicht-Veganer ganz entspannt an die Dokumentation trauen.

Damit ihr aber nicht nur unsere Meinung zum Film hört, haben wir im Moviemento-Kino in Berlin mal nachgefragt, wie der Film bei anderen Zuschauern ankommt.

Falls ihr Fragen an Marc Pierschel habt, so lasst es uns bitte wissen – wir werden in den kommenden Wochen ein Interview mit ihm für “Nachgefragt!” führen und werden sehr gerne Eure Fragen stellen.

 

FacebookTwitterGoogle+EmailPinterest

“Vegan backen für alle” von und mit Björn Moschinski

Bei unserem Besuch der Tölzer Veganveranstaltung “Tölzer Veg” hat sich Björn Moschinski mit uns über sein neues Backbuch unterhalten. “Vegan backen für alle”  ist erschienen im Südwest Verlag,  hat 176 Seiten voller köstlicher Ideen und kostet 19,99 Euro. Viel Spaß beim Backen!

FacebookTwitterGoogle+EmailPinterest

Tölzer Veg – vegane Auszeit in Bad Tölz

Wer hätte das gedacht – auch in den Urlaubsgemeinden kommt vegan so langsam an. Zumindest in Bad Tölz. Und für uns Veganer ist es doch toll zu wissen, dass man in Urlaub fahren kann und vor Ort sogar in den Restaurants was leckeres bekommt, anstatt sich in der Ferienwohnung selbst an den Herd stellen zu müssen. Und für alle anderen, die vegan gerne einmal ausprobieren möchten, bietet die Veranstaltung “Tölzer Veg” die beste Möglichkeit, mal reinzuschnuppern. Das Ganze gibt es auch als Wochenpaket – man wohnt im ausgesuchten Hotel mit veganem Frühstück, es wird gemeinsam gekocht, Sport getrieben, Kräuterwanderungen unternommen und man wird gebrieft zum Thema vegane Ernährung und Gesundheit mitsamt Einführung in vegane Lebensmittel im Tölzer Bioladen. Den Tölzer Veg begehen die Tölzer seit letztem Herbst – da gab es den ersten Ausflug in die vegane Küche.  Eingeladen waren alle, die ihrem Körper mal eine Auszeit gönnen und eingefahrene Ernährungspfade für ein paar Tage verlassen wollten. Das hat so gut funktioniert, dass der Tölzer Veg nun zwei Mal im Jahr stattfinden soll. Einmal im Frühjahr, einmal im Herbst. Wir finden es klasse, dass Bad Tölz diese Entdeckerwochen anbietet – bis zum 24. Mai findet der Tölzer Veg noch statt, die nächsten Termine sind vom 5. Oktober bis zum 1. November.

Infos findet ihr unter: http://www.bad-toelz.de/gesundheit/gesundheit-in-bad-toelz/der-toelzer-veg-vegane-auszeit.html

In unserem Video seht ihr ein kurzes Interview mit Frau Peters, die ganz fleißig daran mitgewirkt hat, dass diese Wochen stattfinden können.  Zur Auftaktveranstaltung haben sie sogar Björn Moschinski nach Bad Tölz gelockt für eine Kochshow (die Kostproben gingen weg wie nix, hätte persönlich noch viel mehr verputzen können) und wir freuen uns, dass er sich die Zeit genommen hat, uns ein paar Fragen zu beantworten. Ein zweites Interview über sein brandneues Backbuch folgt.

Wir entschuldigen uns für den Kratzer in der Weitwinkeloptik und den eifrigen Zwiebelhacker ab Minute 2:43  😉 und wünschen Euch viel Spaß beim Video und lasst uns wissen, wenn ihr spontan oder im Herbst nach Bad Tölz reist und wie es Euch gefallen hat!

FacebookTwitterGoogle+EmailPinterest

© 2017 ve lové

Theme by Anders NorenUp ↑