ve lové

Projekt nachhaltig leben

Author: Isabell (page 2 of 6)

Regenbogeneis aus 100% Frucht

IMG_2435Endlich – die Temperaturen steigen, die Sonne lässt sich wieder blicken und der Sommer macht nun endlich seinem Namen alle Ehre!

Damit ihr alle bestens vorbereitet seid, bekommt ihr von uns die passende erfrischende Eis-Idee dazu, die wir uns bei Mari vom Blog Babykindundmeer abgeguckt haben: selbst gemachtes Regenbogeneis aus 100% Früchten, ohne Zucker oder sonstige Zusatzstoffe!

Vor allem bei Kindern ist es wegen seines farbenfrohen Aussehens der Renner. Und weil es außerdem super einfach zu machen ist,  können die Kleinen bei der Eiszubereitung auch prima mitmischen!

Für das Regenbogeneis braucht ihr:

  • mehrere weiche Obstsorten in verschiedenen Farben , z.B. Blaubeeren, Himbeeren, Mango, Pfirsich, Kiwi, Brombeeren, Erdbeeren…
  • Eisförmchen
  • Pürrierstab oder Mixer

IMG_2448IMG_2439IMG_2440

 

Wem die pure Frucht nicht süß genug ist, der kann dem Obstpürree natürlich auch etwas Zucker oder Agavendicksaft hinzufügen. Mir persönlich schmeckt es gerade gut, den Geschmack der puren Früchte nicht mit zugefügter Süße zu überdecken.

Viel Spaß bei der fruchtigen Erfrischung!

Holunderblütensirup – eine sommerliche Erfrischung

IMG_7176IMG_7179

Nachdem Marina euch letzte Woche das Rezept zu den Holunderblütenküchle gezeigt hat, möchten wir diese Woche noch mal nachlegen! Denn der Holunder, der zur Zeit an jeder Ecke blüht und die Luft mit seinem herrlichen Aroma beduftet, hat es wirklich verdient, dass man sich ihm reichlich widmet! Hier kommt also das Rezept samt Anleitung zum Holunderblütensirup!

IMG_2771

Da mir der verlockende Holunder ganz spontan während eines wunderschönen Spaziergangs durch den Tegeler Forst (an einem der bislang viel zu seltenen schönen Sonnen-Tagen!) vor die Nase gekommen ist, war ich nicht darauf vorbereitet, ein Video zu drehen. Ich habe also kurzerhand mein Telefon gezückt und die Foto- und Videofunktion zur Hilfe genommen. Das heutige Video fällt also etwas anders aus, als ihr es von uns kennt! Aber der leckere Holunderblütensirup, der am Ende dabei herausgekommen ist, wird das entschuldigen!… 🙂

IMG_7088

Bei meiner Suche nach dem passenden Rezept (denn das hier ist auch mein allererster Holunderblütensirup) bin ich auf sehr viele, recht ähnliche Ideen gestoßen und habe mich dann schließlich doch dazu entschieden, eine eigene Variante zu probieren. Hier also meine Zutatenliste:

IMG_7110

  • 12-15 Holunderblütendolden
  • 500ml Wasser
  • 500g Zucker
  • eine unbehandelte Zitrone oder Limette – oder jeweils eine Hälfte
  • 1/4 TL Vanillepulver oder das Mark einer halben Vanilleschote

Viel Spaß beim Nachmachen und eine herrliche Erfrischung!

IMG_7147


 

Rezept: Körperpeeling aus Birkenblättern

Eure Haut ist mal wieder reif für ein Peeling? Warum dieses nicht einfach selber machen – und zwar aus Zutaten, die man vor der Haustür findet!

Hier ist das Rezept für das hautstraffende  Birkenblätter-Peeling:

  • 1 Handvoll junge Birkenblätter
  • 8 EL Zucker
  • 1 EL feines Meersalz
  • 80 ml Mandel- oder Jojobaöl
  • ein schönes Glas

Außerdem braucht ihr einen Mixer oder Pürrierstab und circa 10 Minuten Zeit!

Das Rezept stammt mal wieder aus dem Buch “Geschenke aus der Natur” von Anne Rogge, aus dem wir bereits verschiedene Rezepte vorgestellt haben.

Viel Spaß beim Nachmachen und beim nächsten pflegenden Duscherlebnis!

IMG_2038 IMG_2042

 

Löwenzahn-Gelee selbst gemacht

Ihr möchtet die Sonne morgens mit frühstücken lassen? Dann ist dieses Rezept genau das Richtige für euch: Löwenzahn-Gelee aus Blütenblättern ist im Handumdrehen gemacht und schmeckt sonnig-lecker – auch an einem regnerischen Apriltag!

Das Rezept stammt aus dem Buch “Geschenke aus der Natur” von Anne Rogge, aus dem wir schon mehrfach Rezepte und DIY-Ideen vorgestellt haben.  Es ist im Kosmos Verlag erschienen. Das Tolle an den Rezepten ist, dass die Zutaten dafür in den meisten Fällen direkt vor der Haustür zu finden sind. In jeder Jahreszeit bietet die Natur eine Fülle von Materialien und Möglichkeiten, aus denen in einfachen Schritten tolle Mitbringsel und Geschenke gestaltet werden können.

Jetzt aber zum Rezept! Ihr braucht dafür:

  • viele Löwenzahnblüten (mindestens 35, besser mehr)
  • 500ml Wasser
  • Saft einer Zitrone
  • ca. 200g Gelierzucker 2:1
  • einen Kaffeefilter oder ein feines Sieb
  • ein Marmeladenglas

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit!

IMG_1956

Rezept: Schokolade selbst gemacht – vegan und lecker

Ihr liebt Süßes und braucht noch ein veganes Rezept, um eure Schokolade selber zu machen? Dann erfahrt ihr heute bei uns, wie ihr das ganz einfach selber hin bekommt. Das Rezept ist aus dem Buch “Vegan for fit” von Attila Hildmann. Zum Nachmachen ihr:

  • 50g weißes MandelmusIMG_0870
  • 50g Kakaobutter (ich habe etwas weniger verwendet)
  • 20g Agavendicksaft
  • 15g Bio-Kakaopulver
  • 1 Prise gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz
  • Cerealien, z.B. Cashewkerne, Kürbiskerne, gepuffter Amaranth, zuckerfreie Cornflakes,…

Die Schokolade ist ganz fix zubereitet, schmeckt total lecker und ist auch noch eine Augenweide! In Eiswürfelförmchen gegossen, bekommt man Pralinen heraus, in Tafelformen gegossen, wird’s die klassische Schokoladentafel.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit!

IMG_0869 IMG_0862 (2)

Kochbuch-Tipp: Natürlich genießen

Frische Tomaten, Erdbeeren oder Spargel im Winter. Fleisch, Milch und Kaffee zu Billigpreisen. Fertiggerichte und stark bearbeitete Produkte – das alles findet man reichlich in den Supermarktregalen und es steht wohl auch bei den meisten Menschen täglich auf dem Speiseplan. Doch all diese Lebensmittel sind nicht ganz unproblematisch.

Wir stellen euch im Video ein Koch- bzw. Rezeptbuch vor, das viele Informationen rund um den Bereich Bio-Lebensmittel, Fairer Handel, regionaler Anbau und Nachhaltigkeit gibt.

Was kann ich als Einzelner überhaupt bewirken, wie lassen sich vielleicht lang gepflegte Essgewohnheiten ändern, wie und wo kann ich damit anfangen und schmeckt so ein Essen mit nachhaltigem Hintergrund überhaupt noch lecker?

Auf all diese Fragen liefert das Buch “Nachhaltig genießen” Antworten, und darüber hinaus über 100 Rezepte, die sich leicht und überwiegend schnell umsetzen lassen.

Wir geben euch im Video einen kleinen Einblick in dieses Buch.  Wer neugierig geworden ist und darüber hinaus mehr wissen möchte, der sollte selber einen Blick hineinwerfen und die Rezepte ausprobieren.

“Nachhaltig genießen – Rezeptbuch für unsere Zukunft” von Dr. Karl von Koerber und Hubert Hohler ist im TRIAS Verlag erschienen und kostet 19,99 Euro.

Older posts Newer posts

© 2020 ve lové

Theme by Anders NorenUp ↑

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close