ve lové

Projekt nachhaltig leben

Buchtipp: FAIRreisen

Reisen war schon immer meine Leidenschaft, ich war schon immer gerne unterwegs. Mehr und mehr gerät man aber in einen Selbstkonflikt, wenn die eigene Reiselust schwer auf dem ökologischen Gewissen lastet. Denn für diesen “Egoismus” finde ich keine plausible Begründung oder Entschuldigung oder Ausrede, die ich durchgehen lassen würde. Also bleibt nur die Hoffnung, dass ich irgendwann an dem Punkt ankommen werde, dass ich nur noch von der eigenen Haustür zu Fuß, mit dem Rad oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln starte. Oder dass unsere Verkehrsmittel irgendwann nachhaltig werden… (?)

So wie mir geht es sicherlich vielen. Ich persönlich kenne nur einen Menschen, der nicht gerne verreist bzw. gar nicht verreist. Es nicht mag und auch nicht vermisst. Keinerlei Bedürfnis danach verspürt. Für ihn wäre dieses Buch also nicht geeignet, obwohl ich mir sicher bin, dass er es mit großer Aufmerksamkeit lesen würde. Denn dieses Sachbuch ist so gut geschrieben, dass es sich so lesen lässt, als ob man da mit einem Naturkrimi sitzt. Das sind 300 Seiten geballtes Wissen und als letztes Kapitel noch ein Serviceteil mit vielen weiterführenden Lektüre- und Filmtipps sowie Links. Und auch Informationen zu verschiedenen Siegeln der Reisebranche und Informationen zu vielen Reiseanbietern.

Dieser Ratgeber sollte bei jedem Zuhause im Bücherregal stehen, der gerne verreist und versuchen möchte, dies so nachhaltig wie möglich zu gestalten. Es gibt viele Denkanstöße, auf die man selber oftmals gar nicht kommt bzw. weist es auf Dinge hin, die man selber schon “falsch” gemacht hat.

FAIRreisen – Das Handbuch für alle, die umweltbewusst unterwegs sein wollen, Frank Herrmann

328 Seiten, oekom verlag München, 2016
ISBN-13: 978-3-86581-808-9

€ 19,95

2 Comments

  1. Auf das Video über die Lüneburger Heide bin ich jetzt schon ziemlich gespannt, denn ich liebe die Heide! Da wo du in dem Video sitzt, sieht es schon mal wunderschön aus. Nur schade, dass du da in dicken Schuhen unterwegs bist, wolltest du nicht öfter barfuß laufen? 😉 Das ist nämlich in der Heide besonders schön.

    Lg
    Lena

    • Ertappt! Beim Wandern trage ich tatsächlich immer noch dickes Schuhwerk. Dabei sind die Wege dort ja größtenteils sandig und weich. Dann muss ich den Weg wohl nächsten Sommer nochmal gehen – somit habe ich hier eine offizielle Challenge. In Texas bin ich beim Wandern sehr viel barfuß gelaufen, obwohl es dort Taranteln und Skorpione gibt. Da wäre es hier viel ungefährlicher gewesen. Dann wünsche ich Dir viel Spaß beim Video und vielleicht schaffst Du es ja noch in dieser Saison in die Heide. Sie blüht gerade ganz bezaubernd! Viele Grüße, Marina

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*

© 2019 ve lové

Theme by Anders NorenUp ↑

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close