Von diesem Rezept hat mir mein Kollege Robert erzählt und ich muss sagen, er hat wirklich nicht zu viel versprochen. Ich gehe sogar so weit und sage, dass dieses Rezept zu den besten gehört, das wir hier bisher veröffentlicht haben. Es ist wirklich wahnsinnig lecker und gerade jetzt, wenn es draußen wieder kühler wird, ein tolles Gericht für Besuch am Wochenende. Oder sogar zu Weihnachten. Es stammt von Jamie Oliver (ich wusste gar nicht, dass er auch vegane Rezepte kreiert) und ist eine tolle vegane Variante zu dem traditionellen irischen Gericht.

Ihr benötigt:

  • 600 g mehlige Kartoffeln
  • 600g Süßkartoffeln
  • Meersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 40g Margarine
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • zwei Stangen Sellerie
  • 1 Esslöffel Koriandersamen
  • Olivenöl
  • ein halbes Bund Thymian
  • 350g braune Champignons
  • 12 sonnengetrocknete Tomaten in Öl
  • veganen Rotwein
  • 2 Esslöffel Balsamicoessig
  • 100ml Gemüsebrühe
  • 400g Linsen aus der Dose
  • 400g Kichererbsen aus der Dose
  • 5 Zweige frische Petersilie
  • 2 Zweige Rosmarin
  • die Schale einer Zitrone
  • 30g Semmelbrösel

Ich wünsche gutes Gelingen und guten Appetit und entschuldige mich für die Rechtschreibfehler in der Grafik!

FacebookTwitterGoogle+EmailPinterest